Produktiv und innovativ in der Metall- und Elektroindustrie mit alternden Belegschaften - Lebenszyklusorientierte Organisations- und Personalentwicklung für wettbewerbsfähige Unternehmen
Aktuelles
Veranstaltungen
OE-/PE-Konzepte
Beispiele
Presse
Wir über uns

Neuigkeiten

Der PersonalKompass ist online! Er gibt Ihnen Orientierung auf dem Weg zu einer lebenszyklusorientierten Personalpolitik. Sie erfahren, welche betrieblichen Handlungsfelder von besonderer Bedeutung sind und lernen konkrete Instrumente der betrieblichen Personalpolitik kennen, die für den unmittelbaren Einsatz in Ihrem Betrieb praxisnah aufbereitet sind. Nach dem Baukastenprinzip können Sie die Instrumente maßgeschneidert nach Ihrem Bedarf zusammenstellen. Hier können Sie ihn herunterladen: PersonalKompass

Hier finden Sie eine kurze Power Point Präsentation zum PersonalKompass:
PersonalKompass - eine Kurzpräsentation

Projektpartner

Institut der deutschen Wirtschaft

INCON AG

METALL NRW

Literaturempfehlungen

Work-Life Balance


Springer-Verlag
Das Buch Work-Life Balance ist eine praxisnahe und gleichzeitig fundierte Bestandsaufnahme zum Thema Work-Life Balance. Das Buch zeigt auf, welche Maßnahmen gerade für Extremjobber als erfolgversprechend gelten, und warum es auf lange Sicht sinnvoll ist, Work-Life Balance Maßnahmen im Unternehmen zu etablieren. Es richtet sich vor allem an Praktiker, die sich täglich mit Personal- und Führungsthemen auseinandersetzen, sowie an betroffene Extremjobber. Ihnen soll das Buch die Möglichkeit geben, das Thema Work-Life Balance kritisch zu reflektieren und Ansätze daraus in ihrer eigenen Berufs- und Lebenswelt zu realisieren.

Für dieses Sammelband hat auch Christiane Flüter-Hoffmann, Projektleiterin des Projekts PriMa einen Aufsatz zum Thema "Lebenszyklusorientierte Personalpolitik" verfasst: S. 199 - 211


_________________________________________________________

Lebenszyklusorientierung und veränderte Personalaltersstrukturen

Mit Lebenszyklusorientierung und einer veränderten Personalaltersstruktur beschäftigt sich der Altersforscher
Prof. Dr. Andreas Kruse in dieser Publikation für das ROMAN HERZOG INSTITUT. Er entwirft Arbeitsmodelle der Zukunft angesichts der Herausforderungen des demografischen Wandels.

Die Broschüre können Sie bei dem Roman Herzog Institut kostenlos bestellen und downloaden.

Roman Herzog Institut





















_________________________________________________________


Soziale Lebenslaufpolitik

Im Januar 2010 erschien der Sammelband "Soziale Lebenslaufpolitik" im VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden. Herausgeber ist Professor Dr. Gerhard Naegele, Inhaber des Lehrstuhls für Soziale Gerontologie an der TU Dortmund und Direktor des Instituts für Gerontologie an der TU Dortmund. Zu diesem 776 Seiten starken Band hat auch Christiane Flüter-Hoffmann, Projektleiterin des Projekts PriMa, einen Aufsatz beigesteuert: "Der Weg aus der Demografie-Falle - Lebenszyklusorientierte Personalpolitik", S. 411 bis 428.

VS-Verlag


Beschreibung (Quelle: VS Verlag):
Die demographische Entwicklung in Deutschland hat uns bewusst gemacht, dass sich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auf die Einbindung von älteren Menschen in die Arbeitswelt einstellen müssen. Damit gewinnt aus durchaus praktischen Gründen die wissenschaftliche Erforschung des sozialen Lebenslaufs und seine politische Gestaltung insgesamt eine zentrale Bedeutung: Die schnelle und fundamentale Änderung von modernen Lebensverläufen erfordert eine bewusste Politik in zahlreichen Bereichen. Dieser Band bietet einerseits die wissenschaftlichen Grundlagen der Lebenslaufforschung, andererseits untersucht er die Politikbereiche, in denen Lebenslaufpolitik verstärkt betrieben werden muss.


_________________________________________________________

Innovationsfähigkeit sicher Zukunft

Im Dezember 2009 erschien der Tagungsband "Innovationsfähigkeit sichert Zukunft", in dem die Beiträge des 2. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit des BMBF gesammelt sind, das im April 2009 in Berlin stattfand.
Darin enthalten ist auch ein Beitrag von Christiane Flüter-Hoffmann, Projektleiterin des Projekts PriMa, zum Thema "Lebenszyklusorientierte Personalpolitik".

Duncker&Humblot


Daten:
Innovationsfähigkeit sichert Zukunft.
Beiträge zum 2. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit des BMBF.
Herausgegeben von Gatermann, Inken / Fleck, Myriam
Verlag: Duncker & Humblot, ISBN: 978-3-428-13238-6
Paperback, 42 Euro, 484 S., 1. Aufl. 14.12.2009


Darin: Christiane Flüter-Hoffmann, Der Weg aus der Demografie-Falle: lebenszyklusorientierte Personalpolitik, S. 343 bis 350.

GEFÖRDERT: Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäischer Sozialfonds Europäische Union Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Förderschwerpunkt Innovationsstrategien jenseits des traditionellen Managements
Familienfreundlichkeit
Lebenszyklusorientierung
Wissentransfer
Qualifizierung
Gesundheitsförderung
Erfahrungsnetzwerk
Kontakt | Impressum | Disclaimer