Produktiv und innovativ in der Metall- und Elektroindustrie mit alternden Belegschaften - Lebenszyklusorientierte Organisations- und Personalentwicklung für wettbewerbsfähige Unternehmen
Aktuelles
Veranstaltungen
OE-/PE-Konzepte
Beispiele
Presse
Wir über uns

Neuigkeiten

Der PersonalKompass ist online! Er gibt Ihnen Orientierung auf dem Weg zu einer lebenszyklusorientierten Personalpolitik. Sie erfahren, welche betrieblichen Handlungsfelder von besonderer Bedeutung sind und lernen konkrete Instrumente der betrieblichen Personalpolitik kennen, die für den unmittelbaren Einsatz in Ihrem Betrieb praxisnah aufbereitet sind. Nach dem Baukastenprinzip können Sie die Instrumente maßgeschneidert nach Ihrem Bedarf zusammenstellen. Hier können Sie ihn herunterladen: PersonalKompass

Hier finden Sie eine kurze Power Point Präsentation zum PersonalKompass:
PersonalKompass - eine Kurzpräsentation

Projektpartner

Institut der deutschen Wirtschaft

INCON AG

METALL NRW

Wir über uns

In Zusammenarbeit mit Metall NRW und der incon AG Unternehmensberatung entwickelt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW), im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, ganzheitliche personalpolitische Konzepte, die den Unternehmen helfen, der sogenannten "Demografie-Falle" zu entkommen.

Die Kooperationspartner unterstützen mittelständische Betriebe der Metall- und Elektro-Industrie darin, maßgeschneiderte Konzepte zu entwickeln, mit denen sie demografisch bedingte Probleme wie Fachkräftemangel, Wissensverlust und Anstieg der Krankheitskosten lösen können. Diese sind auch in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) anderer Branchen einsetzbar.

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln
ist das führende private Wirtschaftsforschungsinstitut in Deutschland. Es analysiert Fakten, zeigt Trends, ergründet Zusammenhänge und informiert in vielfältiger Weise darüber.

Die incon ag Unternehmensberatung
bietet ganzheitliche und umfassende Unternehmensberatung in allen relevanten Themen des HR-Management. Das Unternehmen hat Geschäftsstellen in Wiesbaden, Salzburg und St. Gallen.

METALL NRW
Der Verband der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen e.V. ist ein "Verband von Verbänden". Mitglieder sind die 26 regionalen Verbände der M+E-Industrie in NRW sowie die Mitglieder der Fachgruppe Dienstleistungen. Wichtigste Aufgabe sind die Tarifverhandlungen sowie der Abschluss von Tarifverträgen mit den Gewerkschaften.

GEFÖRDERT: Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäischer Sozialfonds Europäische Union Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Förderschwerpunkt Innovationsstrategien jenseits des traditionellen Managements
Familienfreundlichkeit
Lebenszyklusorientierung
Wissentransfer
Qualifizierung
Gesundheitsförderung
Erfahrungsnetzwerk
Kontakt | Impressum | Disclaimer