Produktiv und innovativ in der Metall- und Elektroindustrie mit alternden Belegschaften - Lebenszyklusorientierte Organisations- und Personalentwicklung für wettbewerbsfähige Unternehmen
Aktuelles
Veranstaltungen
OE-/PE-Konzepte
Beispiele
Presse
Wir über uns

Neuigkeiten

Der PersonalKompass ist online! Er gibt Ihnen Orientierung auf dem Weg zu einer lebenszyklusorientierten Personalpolitik. Sie erfahren, welche betrieblichen Handlungsfelder von besonderer Bedeutung sind und lernen konkrete Instrumente der betrieblichen Personalpolitik kennen, die für den unmittelbaren Einsatz in Ihrem Betrieb praxisnah aufbereitet sind. Nach dem Baukastenprinzip können Sie die Instrumente maßgeschneidert nach Ihrem Bedarf zusammenstellen. Hier können Sie ihn herunterladen: PersonalKompass

Hier finden Sie eine kurze Power Point Präsentation zum PersonalKompass:
PersonalKompass - eine Kurzpräsentation

Projektpartner

Institut der deutschen Wirtschaft

INCON AG

METALL NRW

Projekt PriMa

Das Verbundprojekt PriMa entwickelt auf der Basis der lebenszyklusorientierten Personalpolitik einen Instrumentenkasten, mit dessen Hilfe maßgeschneiderte Konzepte der Personal- und Organisationsentwicklung für KMU entwickelt und erprobt werden können. Das IW wird lebenszyklusorientierte Konzepte sichten, aufbereiten und typologisieren. Darüber hinaus bereitet es die Situation der Metallbranche in NRW und Hessen mit empirischem Zahlenmaterial auf und analysiert den Einfluss der demografischen Entwicklung auf KMU. Auch Good-Practice-Beispiele werden präsentiert.

Das IW wird den theoretisch-analytischen Teil und die Transferaktivitäten durchführen, die incon ag die Umsetzung und Erprobung der Konzepte in den zwölf Pilotunternehmen in NRW und Hessen. Der Valuepartner METALL NRW wird die Transferaktivitäten des IW unterstützen.

Während der Projektlaufzeit (bis August 2011) werden die Ergebnisse über die Internetseite, über Vorträge auf externen Veranstaltungen und Veröffentlichungen - Presseclips und Leitfaden - bekannt gemacht.

Den aktuellen Projektflyer finden Sie hier.

GEFÖRDERT: Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäischer Sozialfonds Europäische Union Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt Förderschwerpunkt Innovationsstrategien jenseits des traditionellen Managements
Familienfreundlichkeit
Lebenszyklusorientierung
Wissentransfer
Qualifizierung
Gesundheitsförderung
Erfahrungsnetzwerk
Kontakt | Impressum | Disclaimer